AUSSTELLUNGEN  KÜNSTLER  TERMINE  ÜBER DIE BV  ANMELDUNG  KONTAKT  LINKS
 




Über die BV

Verfahren der Jury:

A. Die Kommission (Jury), welche, über die Aufnahme von Werken in Kunstausstellungen entscheidet und über die Würdigkeit eines Aufnahmewerbers ein Gutachten abgibt, besteht aus 5 oder 7 Mitgliedern.Aufgrund der Satzungen ist der Vorstand der Vereinigung Vorsitzender der Kommission mit Stimmberechtigung.

B. Die Kommission entscheidet mit Stimmenmehrheit. Ergibt sich bei Ausfall eines Mitgliedes Stimmengleichheit, so gilt die Stimme des Vorsitzenden.

C. Eine gültige Entscheidung kann nur bei Anwesenheit von mindestens 3 Mitgliedern gefällt werden, wobei bei Fehlen des Vorsitzenden der Vorstandsstellvertreter einspringt.

D. Die Entscheidung ist grundsätzlich endgültig und unanfechtbar. In besonderen Fällen kann die Kommission ihre Entscheidung abändern jedoch nur bei 3 gleichen Stimmen.

E. Der gleiche Grundsatz gilt für das Hängen und Einordnen der Werke in den Ausstellungen.
Während der Tätigkeit der Kommission darf kein Einsender von Werken den Saal betreten oder in die Tätigkeit der Kommission eingreifen.

F. Die Mitglieder der Kommission sind verpflichtet, den Verlauf der Kommissionstätigkeit geheim zu halten. Um die Einheitlichkeit der Beurteilung zu wahren, dürfen bei Unterbrechung der Juryrung nur jene Juroren die Tätigkeit fortsetzen, die anfangs anwesend waren.